Förderung Wärmepumpen

Förderprogramm für das Heizen mit effizienten Wärmepumpen

Profitieren Sie von den attraktiven Zuschüssen für unsere Wärmepumpen.

 

Seit April 2015 können sowohl künftige Eigentümer erdgekoppelter Wärmepumpen-Systeme im Ein- und Zweifamilienhausbereich, als auch Betreiber gewerblicher Wärmepumpen-Anlagen von höheren staatlichen Zuschüssen profitieren. Vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz BAfA) gibt es Förderungen für Neubauten und den Austausch von ineffizienten Heizungen in Bestandsgebäuden.

 

So erhalten künftige Besitzer von Erdwärmepumpen-Anlagen beispielsweise einen Zuschuss von mindestens 4.000 statt wie bisher 2.800 Euro. Mit den richtigen Voraussetzungen sind Fördersummen über 10.000 €uro möglich. Auch Luftwärmepumpen werden gefördert. Die Wärmepumpen unserer Hersteller sind für den Einsatz mit den unterschiedlichsten Quellensystemen ausgelegt.

Kleinen und mittelständischen, wie auch großen Unternehmen bietet die Novelle eine Palette möglicher Darlehens- und Tilgungs-Zuschüsse sowie Vergünstigungen je nach Anwendungsfall. Hierbei konzentriert sich das Marktanreizprogramm auf die Errichtung von Anlagen zur Erzeugung erneuerbar generierter Wärme im Gebäudebestand. Für den Neubau werden besonders innovative Anlagen gefördert. SmartHeat-Wärmepumpen bieten hierbei Lösungen für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete.

Die Fördervoraussetzungen und andere Details aus den novellierten Richtlinien können Sie hier herunterladen und im Detail nachlesen. Eine Zusammenfassung der Fördermöglichkeiten finden Sie hier1). Sollten Sie schnell eine Auskunft benötigen rufen Sie uns einfach an.

 

Förderung Heizung und Solarthermie
Förderung Heizung und Solarthermie » Beitrag
Förderung Heizung 2015.pdf
1.5 MiB
334 Downloads
Details

 

1) Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die InovaTech GmbH keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben machen kann.

Kommentare sind geschlossen