getAir

Von getAir kommt mit dem SmartFan das kleinste, leiseste und effizienteste Wohnraumlüftungsgerät seiner Klasse (Quelle: getAir GmbH). Es besticht durch technische Innovationen und sein Design.

 

 

SmartFan Aufbau

SmartFan Aufbau

Kompaktes Design

Mit einer 162 mm Bohrung und einer Mindestwandstärke von 270 mm gehört der SmartFan zu den kleinsten Wohnraumlüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung weltweit.

Der reversierbare Axiallüfter verfügt über ein elektromagnetisches Antriebssystem. Das ermöglicht ein fast lautloses Motorengeräusch, bei gleichzeitig hoher Leistung. Durch aerodynamisch geformte Rotorblätter wird eine hocheffiziente und leise Luftförderung ermöglicht. Die Besonderheit besteht speziell bei diesem Lüfter, dass er keine Vorzugsrichtung aufweist, sondern die Luftleistungen in beiden Richtungen nahezu identisch hoch sind.

Der hocheffiziente Keramikwärmetauscher schafft durch seine wabenförmigen Kanalsysteme eine höchstmögliche Oberfläche für die vorbeiströmende Luft und kann so eine Wärmerückgewinnung von bis zu 91% erzielen.

Einen deutlichen Unterschied zu anderen Herstellern von Umkehrlüftern macht die neuartige Blende für Innen und Außen...

Die Hightech-Blende sorgt mit einem aerodynamisch optimal geformten Luftauslass und integrierter Leitschaufel (aus der Turbinentechnologie) für die perfekte Luftführung. Die innovativen Lösungen zur Luftführung erhöhen die Leistung und die Effizienz des Lüfters und sorgen so für einen erhöhten Luftvolumenstrom bei geringstem Energieverbrauch. Durch das sehr flache Design beträgt die Blendentiefe zur Wand nur 45 mm und fügt sich so mit einer angepassten Farbgebung sehr dezent in Wohn- und Außenbereich ein. Die Außen- und Innenblenden können ganz individuell gestaltet werden, sodass sich die Lüftung nahtlos und unauffällig in jeden Raum und jede Fassade einfügt (siehe Designbeispiele rechts). Der Noise Deflector  besteht aus einer patentierten multimembranen Kunststoffbeschichtung innerhalb der Blende, die den Durchgangsschall reduziert und das Lüftungsgerät bei 15,9 dB(A) geräuschlos werden lässt.

Blende1

Blende Schnitt

Designvarianten

Touch Display

Die innovative Touch-Display-Steuerung ist auf dem derzeitigen Lüftungsmarkt einmalig. Der besondere Clou bei getAir?

Die verschiedenen Lüftungsgeräte innerhalb einer Wohnung können bis zu drei individuellen Gruppen zugeordnet werden, die wiederum einzeln zur gleichen Zeit angesteuert und unabhängig voneinander mit einem von sechs Modi belegt werden können. So kann das System entsprechend dem individuellen Lüftungsverhalten der einzelnen Personen in der Wohnung geregelt werden.

Die Sommerlüftung ermöglicht zudem eine individuelle zeitliche Einstellung von Wärmerückgewinnung und Durchlüftung.

Die sechs unterschiedlichen Modi Eco-Modus (Wärmerückgewinnung), Durchlüften, Sommer-Modus, Schlaf-Modus, Party-Modus und Urlaub-Modus lassen dabei keine Lüftungswünsche offen.

Eine weitere Besonderheit bei getAir ist der Indikator zum Lüftungsverhalten. Er gibt dem Bewohner Feedback, wie „gut“ er den SmartFan tatsächlich einsetzt.

Trotz diesem gegenüber der LED Steuerung erweiterten Funktionsumfang ist die Menüführung benutzerfreundlich und einfach.

Weitere Features sind:

  • Verschiedene Sprachen wählbar
  • Betriebsstundenzähler, der den tatsächlichen Luftvolumenstrom misst
  • Intelligente Filterwechselanzeige, die mittels Smileys den Status der Filterverschmutzung anzeigt

LED

Die LED Steuerung von getAir ist denkbar einfach und dank passender Icons intuitiv über vier Knöpfe bedienbar. Die beiden Modi „Eco“ (Wärmerückgewinnung) und „Durchlüften“ können in vier Abstufungen geregelt werden.

Im Eco-Modus  erreicht  der SmartFan einen Wärmerückgewinnungsgrad von bis zu 91%. Hier wechseln die Lüfter der Gerätegruppe alle 70 Sekunden ihre Lüftungsrichtung. Der Durchlüften-Modus sollte hingegen gewählt werden, wenn kurzzeitig eine erhöhte Feuchtigkeit oder CO2-Konzentration in der Wohnung vorhanden ist. Die Lüfter behalten in diesem Modus ihre Laufrichtung bei, sodass die Wohnfläche zugluftfrei optimal durchlüftet wird.

Das intelligente System von getAir zeigt selbstständig an, wenn ein Filterwechsel ansteht.

Kommentare sind geschlossen