Luft-Erd-Wärmetauscher

Shop ButtonDer Luft-Erd-Wärmetauscher leistet als energiesparendes System einen wichtigen Beitrag zum Passiv- oder Niedrigenergiehaus. Die energetische Speicherfähigkeit des Erdreiches wird genutzt, um die kontrollierte Lüftung noch effektiver zu gestalten. REHAU hat den ersten LEWT mit einer antimikrobiellen Innenschicht entwickelt. Bauherren können somit nicht nur Kosten und Energie sparen, sondern ebenso die Luftqualität in ihrem Gebäude erheblich verbessern.

Ihre Vorteile

  • antimikrobielle Beschichtung
  • hohe Längssteifigkeit
  • radondicht
LEWT Schema

LEWT Schema

Durch zunehmend bessere Dämmeigenschaften der Außenhülle von Gebäuden gewinnt die kontrollierte Belüftung immer mehr an Bedeutung. In Verbindung mit einem Wärmerückgewinnungsgerät leistet der LEWT dabei einen erheblichen Beitrag. Durch die Vorkonditionierung der Außenluft wird das große Temperatur-Profil der Frischluft entscheidend angepasst. Dies trägt nicht nur zur Erhöhung der Wohnqualität, sondern auch zur erheblichen Reduzierung von Energiekosten bei. So können einerseits Heizkosten gespart werden und andererseits, gerade bei größeren Objekten, die Investitionen für eine Kühlung gesenkt werden. Das Prinzip des Luft-Erd-Wärmetauschers beruht darauf, dass die Temperatur des Erdreiches von ca. 7-12°C (ab etwa 1,50 m unter Geländeoberkante) über ein erdverlegtes Rohrleitungssystem im Winter zur Vorwärmung und im Sommer zur Abkühlung der angesaugten Außenluft genutzt wird. Erfahrungsgemäß kann mit einem LEWT die Zulufttemperatur im Winter um bis zu 20 K angehoben und im Sommer um bis zu 13 K reduziert werden.

LEWT Flyer
LEWT Flyer
LEWT_Flyer 120418.pdf
Version: 120418
1.3 MiB
836 Downloads
Details

 

Verlegebeispiel LEWT Typ A

Verlegebeispiel LEWT Typ A

Verlegebeispiel LEWT Typ B

Verlegebeispiel LEWT Typ B

Verlegebeispiel LEWT Typ C

Verlegebeispiel LEWT Typ C

 

Kommentare sind geschlossen