Schullüftung

Lüftungssystemlösungen für Bildungseinrichtungen

Durch gesunde Raumluftqualität  reduzieren Sie die Schadstoffe, verringern die Müdigkeit und erzielen höhere Lernerfolge.

 

VEX308 Lüftungsgerät xon Exhausto

Wussten Sie?  Dass eine ausreichende Belüftung, welche die CO2-Konzentration in einem Klassenzimmer von 2100 ppm auf 900 ppm senkt, die Lernleistung von Kindern um bis zu 12% verbessern kann!* (*Quelle: WargockiP.&Porras-SalazarJ.A.,ContrerasS.,BahnflethW. (2020). "Die Beziehung zwischen Luftqualität im Klassenzimmer  und Leistung der Kinder in der Schule")

Eine Maßnahme zur Verbesserung der Luftqualität in den Klassenzimmern, ist der Einbau von geeigneten Lüftungsanlagen in den Schulen. Diese können als zentrale oder dezentrale Anlagen umgesetzt werden. Beide Varianten reduzieren die Viren- und Schadstofflast, sind mit  Wärme- und Feuchterückgewinnung erhältlich, verbessern die Energiebilanz des Gebäudes und sorgen für ein höheres Wohlbefinden der Schüler und Lehrer in den Klassenzimmern. Die dezentralen  Einzelraumlösungen sind baulich schneller und einfacher umzusetzen als zentrale Lüftungsanlagen.

 

Senkung des CO2 Gehalts in Schulen und Kitas

Luftqualitätsmessung in einem Kindergarten

 

Wahl eines geeigneten Schullüftungssystems

 

Folgende Punkte müssen bei der Wahl des raumlufttechnischen Konzeptes berücksichtigt werden:

  • Bautechnische Rahmenbedingungen (Architektur, Konstruktion der Gebäudehülle)
  • Standort und Gebäudeausrichtung
  • Raumgrößen, Raumaufteilung, Raumnutzung und Belegungsdichte der Räume
  • die Einrichtung der Klassenräume
  • die raumlufttechnische Auslegung
  • Sanierung oder Neubau
  • Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit

Die Firma EXHAUSTO by Aldes bietet, individuell auf die Gegebenheiten und Anforderungen einer Bildungseinrichtung abgestimmte, zentrale, semi-zentrale oder dezentrale Lüftungskonzepte, welche wir für Sie umsetzen.

Von der Beratung über die Planung, die Montage der Anlage, die Inbetriebnahme und dem Service. Alles aus einer Hand.

zentrales Schullüftungssystem


Bei dieser Variante des Schullüftungssystems versorgt ein Großgerät z.B. der Serie VEX4000 über mehrere Etagen eine größere Anzahl von Klassenräumen. Das Lüftungsgerät ist in einem zentralen Technikraum oder auf dem Dach platziert.

Vorteile:

  • keine Außen- und Fortluftöffnungen in der Fassade bei Außenaufstellung
  • kein Zugang zu Klassenräumen bei Wartung und Reparaturen des Zentralgerätes notwendig
  • Nachtkühlung im Sommer möglich

zu beachten:

  • höherer Installationsaufwand durch größeres Leitungsnetz über mehrere Etagen
  • erhöhter Platzbedarf in den Zwischendecken von Flur und Klassenzimmern
  • meist erhöhter Regelungsaufwand zur bedarfsabhängigen Steuerung
  • je nach Anzahl der Brandschutzklappen erhöhter Wartungsaufwand
  • bei Fehlern oder Störungen des Lüftungsgerätes sind alle Klassenräume betroffen

 

 

 

 

zentrale Schullüftung

dezentrales Lüftungssystem


Das dezentrale System zur Be- und Entlüftung von Klassenräumen vom Typ VEX308 ist eine Alternative zur zentralen Lösung.  Das VEX308, kann direkt im Klassenzimmer platziert werden und ist schnell und einfach montiert.

Die Außen- und Fortluftkanäle werden direkt über die Fassade oder, wenn möglich, direkt über das Dach verbaut. Zu- und Abluftkanäle sind bei dieser Lösung nicht notwendig.

Das Gerät wird steckerfertig mit integrierter Regelung geliefert. Über den eingebauten Präsenzmelder erfolgt die Aktivierung der Anlage und der integrierte CO2-Sensor sorgt für eine bedarfsabhängige Regelung der Luftmenge. Ein optionaler Rauchmelder in der Außenluft verhindert, dass Rauch von außen angesaugt wird.

Die Vorteile im Überblick:

  • Einfache und günstige Montage
  • Hoher Temperaturwirkungsgrad
  • Einfacher Betrieb, Einstellungen ab Werk
  • Zentrale Überwachung mehrerer Geräte möglich
  • Ein konstant frisches Innenklima mit sauberer Luft

dezentral System zur Be- und Entlüftung von Klassenräumen

Schullüftung EXHAUSTO by Aldes GmbH

Schullüftung EXHAUSTO by Aldes GmbH


Nutzen Sie unser Kontaktformular für ein Beratungsgespräch und / oder  Angebotserstellung

    Name*

    Anschrift

    E-Mail-Adresse*

    Telefon

    Objektdaten

    Objektbezeichnung*

    Objektanschrift

    Gebäudeart
    SchuleKindergartenKlassenzimmer

    weitere Informationen

    Ich habe die Datenschutzerklaerung zur Kenntnis genommen* Link zur Datenschutzerklaerung

    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

    Kommentare sind geschlossen.